Nehmen wir an Sie werden Opfer durch Beleidigung, Verleumdung oder einfach nur schlechter Bewertung durch andere auf einem öffentlichen PortalNehmen wir weiter an Sie besitzen gewisse Kenntnisse über das Internet bzw. Sie haben sich diese Kenntnisse kurzfristig angeeignet.Nehmen wir weiter an Sie haben vergeblich versucht gerichtlich gegen diese Bewertungen vorzugehen.

Was könnten Sie tun?

Sie melden sich einfach 10-50 mal als Benutzer einer solchen Plattform an, bewerten zunächst unterschiedliche Personen, damit es nicht auffällt, dass Sie in Wirklichkeit eine Person sind, die bewertet wird. Dann bewerten sie (anonym) sich selbst. Dies machen Sie dann ca. 10-50mal (an verschiedenen Tagen, mit verschiedenen öffentlichen Proxys) und schon ist das Meinungsbild wieder in Lot.

Ich bin mir sicher, dass dieser Weg durch viele Menschen, die anonym bewertet werden beschritten werden wird.

Jemand lügt und schreibt Unwahrheiten über mich. Warum soll ich dann nicht auch lügen? Durch Beleidigungen und falsche Bewertungen im Internet kann das Ansehen einer Person großen Schaden nehmen. Ich finde man sollte diesen Bewertungsportalen ein Ende setzen, da sie zu sehr in die Persönlichkeitsrechte eingreifen.
Ich musste heute viel über das Thema nachdenken, besonders als ich Free Realms gespielt habe.

Natürlich werden sich Menschen auch weiterhin über bestimmte Personen austauschen, und bei Prominenten ist dies auch gar kein Thema, aber das Internet ist auf jeden Fall der falsche Weg dafür. Wohin soll das führen ? Bewertungen für Schüler, Studenten, Azubis, Polizisten, Richter? Bewertungsportale für alle Bundesbürger? Jeder würde seine Bekannten zunächst schief ansehen und denken“Der könnte mich im Internet schlecht dargestellt haben“.

Die Bewertenden sind anonym. Würde man dies ändern würde sich keiner zu der Person äußern, weil jeder Angst hätte die Person würde ihr etwas Schlechtes tun. Wenn man unbeobachtet bzw. anonym seine Meinung über den anderen schreiben kann schreibt man andere Sachen, als wenn Vor- und Nachname der zu bewertenden Person vorliegen.

Dies ist ein gutes Beispiel dafür, wie Anonymität im Internet ausgenutzt werden kann.

Ich werde bei Gelegenheit mal wieder über dieses Thema berichten.